Spielberichte

Frauen II - 1. Spieltag

 

Im ersten Spiel der neuen Saison und in der Erzgebirgsliga konnten sich die Frauen der WSG II gut gegen den SV Bockau behaupten. In Anbetracht der Tatsache, dass sich Bockau in den vergangenen beiden Jahren als Meister an der Tabellenspitze etablierte, wurden, trotz Niederlage mit 15:25 und 21:25, starke Satzergebnisse erzielt, welche durch die gute spielerische Leistung der Mannschaft, vor allem im Block und bei Mittelangriffen, erreicht werden konnte. In neuer Besetzung, erstmals auch mit Libera, wurde gezeigt, dass die WSG II, wenn auch "nur" als nachgerutschter Aufsteiger, gut in der Erzgebirgsliga mithalten kann.

 

Auch ins zweite Spiel gegen Breitenbrunn wurde mit guter Leistung gestartet. Leider konnte diese im Laufe des ersten Satzes nicht stabil gehalten werden. Nach mehrfachen Spielerwechseln, bei denen auch zum Teil die "Neulinge" aufs Feld durften, büßte die WSG II den erkämpften Vorsprung von sechs Punkten ein und verlor den ersten Satz mit 21 Punkten. Im zweiten Satz wurde dann in Stammbesetzung wieder souveräner Volleyball gespielt, was mit einem Ergebnis von 25:18 belohnt wurde. Der letzte Satz gestaltete sich nochmals spannend, da nun beide Mannschaften um einen Sieg kämpfen mussten. Letztlich holte sich die WSG II die entscheidenden Punkte und gewann Satz und Spiel denkbar knapp mit 26:24.